27.10.2019

 

Nachwuchs bei den Glückspfoten 

16.10.2019

 

Gestern Abend um 19 Uhr erreichte uns ein Anruf. Kitten auf der Straße mitten im nirgendwo! Weit und breit keine Häuser in Sicht. Wir fuhren sofort los. Die kleinen haben fürchterlich geweint, sie suchten die Nähe aber trauten sich nicht ganz her. Also, 2 Fallen stellen und warten. Um 21 Uhr war dann die erste drin, um kurz vor halb dann die zweite. Nur die dritte ließ auf sich warten. Erst um halb 1 konnte auch sie gesichert werden. Ein Kitten wurde dort Nachmittags schon überfahren.
Da sie alle sehr gepflegt sind und auf Menschen reagieren hat sie wohl dort jemand entsorgt! Warum macht man sowas ? Es gibt so viele Möglichkeiten wenn man seine Tiere nicht mehr versorgen kann!

Ein ganz großer Dank geht an die Melderin die nicht , wie viele andere weggesehen hat. Danke an alle die geholfen haben.
Ein junger Autofahrer hat sofort angehalten und seine Hilfe angeboten! Lukas, unser Held, der uns Nachts noch das Auto überbrückt hat, weil nach Stunden mit Warnblinker nichts mehr ging. Vielen vielen Dank dafür 💗

03.10.2019

 

Und nochmal 5 Kitten eingezogen. Die kleinen lebten bisher auf einem kleinen Hof mit etwa 12 anderen Katzen. Der Mann ist total überfordert und hat uns um Hilfe gebeten. 2 wurden bisher Kastriert. Die anderen Folgen nach und nach! 

29.09.2019

 

Fundkatze Tapfheim

 

Die kleine Maus hat fürchterlich geschrieen und ließ sich von uns nicht einfangen. Da sie wohl sehr Hunger hatte, ging das mit unserer Falle sehr schnell. 

Sie erholt sich jetzt erstmal. Wer kennt sie ??

28.09.2019

 

Gestern Abend waren wir zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Meitingen!

Wir durften dort einen Vortrag halten

*Richtiges Verhalten bei Fundtieren
*Wildtiere
*richtiges Chip auslesen

Auch die FFW Meitingen verfügt über ein Chiplesegerät und sind für Tiere richtig toll ausgestattet!

Es hat großen Spaß gemacht mit euch! Gutes gelingen

Danke 💗

 

 

22.09.2019

 

Sonntag bei den Glückspfoten 🐱
6 Kitten haben wir heute aufgenommen.
Bei den zwei roten wurde die Mama überfahren. Es war Zufall das wir sie aufgenommen haben. Eigentlich sollte ein Gespräch mit dem Landwirt zwecks Kastration stattfinden. Am Ende sagte er "ach gestern wurde eine Mama überfahren ich glaub die 2 Babys im Stall können noch nicht selber fressen. Wollt ihr sie mitnehmen ? "
Da fehlen uns wirklich die Worte.
Die vier anderen sind auch aus einem Hof, die Mama schon so dürr das sie keine Milch mehr hatte. Davon frisst eines noch nicht selber.
Mama wird kastriert!

29.08.2019

 

Am Dienstag bat uns eine befreundete Tierschützerin um Hilfe. Eine ältere Dame kam ins Pflegeheim und die vorhandenen 12 Katzen müssen bis Donnerstag weg! Heute wurden die Katzen abgeholt. Über die Wohnsituation dort sagen wir lieber nichts. Fast alle waren in einem sehr schlechten Zustand ! Fünf konnten wir direkt vermitteln, drei hat uns ein befreundeter Verein abgenommen , lieben Dank dafür, und vier haben wir übernommen. Jetzt heißt es erstmal päppeln 💗

 

23.08.2019

 

Von einem befreundeten Verein haben wir eine Mama mit ihren 3 Babys übernommen. Die kleine ist geschätzt 7-8 Monate alt. Selbst noch ein Kind 😓
Das merkt man leider auch an ihren Babys. Das kleinste hatte gerade mal 70 Gramm und nehmen nur schleppend zu. Trotzdem kümmert sie sich wie eine Löwin 💗
Die kleinen werden von der Pflegemama zugefüttert. Drückt alle Daumen das sie es schaffen 💗

23.07.2019

 

Das Leid der Streunerkatzen!
Mama Fitta war heute beim kastrieren. Da sie ein Bein nicht richtig belastete, haben wir sie gleich Röntgen lassen. Fitta hat einen etwa 1 Jahr alten Splitterbruch. Was für Schmerzen musste sie die erste Zeit da draußen ertragen 😓
Da es schon so lange her ist kann man leider auch nichts mehr machen. Fitta erholt sich jetzt und darf dann wieder in ihre Umgebung zurück und wird weiterhin von Steffi versorgt.
Danke Steffi fürs kümmern 💗

17.07.2019

 

Heute haben wir 13 Kitten von einem Hof aufgenommen. Die meisten haben starken Schnupfen und Augenentzündung. Wir haben sie auf unseren Pflegestellen verteilt und pflegen sie gesund 

14.07.2019

 

Sonntag bei den Glückspfoten

Vor einigen Tagen sind uns kleine wilde Kätzchen in einem Hof in der Nähe einer unserer Futterstellen aufgefallen. Dort liegt ein Hof nach dem anderen, keiner fühlte sich zuständig und jeder sagte das gleiche. " die gehören uns nicht"
Da der Hof direkt neben einer Hauptstraße mit Kurve ist, machten wir uns heute morgen gleich auf den Weg. Schnell waren 2 Kitten gefangen und nach 2 Stunden auch die Mama und noch ein kleines. Eines ist noch unterwegs. Auch das bekommen wir noch.
Die kleinen sind ca 7 Wochen alt und die Mama Vogelwild.
Diese wird nächste Woche von uns Kastriert und darf nach der Babypause wieder in ihre Umgebung.
Die letzten 11 Kitten und Mama Elfi mit ihrem Krebs hat uns hohe Tierarztkosten bereitet.

Wer möchte uns bei der Kastration und Versorgung der Mama und kleinen helfen?

28.05.2019

 

 

Mama Elfi wurde heute kastriert. Unter Narkose hat hat unser Tierarzt Hautkrebs am Ohr festgestellt. Ein Teil ihres Ohres musste abgenommen werden. Soweit geht es ihr gut 💙

22.05.2019

 

Heute morgen wurden wir zu einem großen Firmengelände gerufen. Die Scheue Mama hat sich einen sehr ungünstigen Platz ausgesucht.
Schnell war klar das die kleinen dort nicht bleiben können. Knapp 3 Wochen sind sie alt. Die Mama hat sich leider aus dem Staub gemacht. Die Falle steht, und solange die Mama kommt werden wir nichts unversucht lassen um sie zu sichern.
Solange werden die kleinen von uns gut versorgt.
Lieben Dank an die tollen Mitarbeiter die nicht weg gesehen haben und auch weiterhin Unterstützen um die Mama zu sichern. 💙

10.04.2019

 

Auch Streunerin 2 hat heute 4 kleine Babys geboren 😍
Auch sie darf in Ruhe ihre Babys großziehen und darf nach der Kastration zurück in ihr Gebiet !

31.03.2019

 

 

Gestern ist die nächste Streunerin eingezogen. Wie erwartet hoch trächtig !
Auch sie darf hier in Ruhe ihre Babys großziehen und wird nach der Kastration wieder in ihre Umgebung gebracht wo sie auch gefüttert wird.

 

20.02.2019

Endlich haben wir sie!
Die Einkaufscenter Mama! Lange haben wir versucht sie zu fangen, nie ging sie in die Falle. Eine ganze Zeit lang war sie gar nicht mehr zu sehen. Heute gingen wir wieder los, eigentlich wegen einem anderen Streuner. Dieser ignorierte unsere Falle und den darin liegenden Döner aber. Nach 4 Stunden wollten wir abbrechen. Doch dann kam Sie. Nach 20 Minuten zittern ging die Falle endlich zu. Ganz ruhig fraß sie genüsslich ihren Döner zu Ende 🤣 Wir haben nicht mehr daran geglaubt das wir sie jemals kriegen. Das warten hat sich gelohnt!
Wie es aussieht haben wir aber nicht nur die Mama sondern auch einen dicken Bauch voll Babys gefangen. Wir lassen sie jetzt mal zur Ruhe kommen.

02.01.2019

Und weiter geht's im neuen Jahr !

Ein Hilferuf ereilte uns vor Weihnachten. 2 Streunermama's haben 6 Katzenkinder zu ihrem Futterplatz bei einer netten Familie mitgebracht. In einem Stadel haben sie es sich gemütlich gemacht. Die kleinen konnten schnell gesichert werden. Fünf haben wir aufgenommen , und eine darf bei der Familie bleiben. Auch eine Mama ging heute in die Falle und wurde schon kastriert. Die andere Mama folgt nächste Woche und beide dürfen wieder in ihre Umgebung.
Vielen Dank an die Familie die bei der Sicherung geholfen hat, und Danke an unsere Pflegestellen die sofort bereit waren die kleinen aufzunehmen.
Noch haben sie Angst, aber Steffi und Sylvia werden ihr bestes geben.
Kastration ist wichtig um genau so etwas zu vermeiden.
Wer uns Unterstützen möchte:

Wir haben einen Amazon Wunschzettel im fixierten Beitrag und freuen uns über jede Spende.
Gerne darf auch bei den Tierarzt Kosten geholfen werden
PayPal: Tierhilfe-Glueckspfoten@web.de

Danke 💜💙